2/01/2015

Chocolate Brownies!


Heute wird's mal wieder lecker, ihr Lieben!
Brownies sind die amerikanischen Kuchenklassiker schlechthin,  ich sag euch wer Schokolade mag wird sie lieben.
Köstlich & schnell gemacht, was will man mehr.
Besonders wenn die Gäste vor der Tür stehen…und die ganze Wohnung nach Schokolade und frisch gebackenen Kuchen duftet.. ich sag euch einfach herrlich :)
Mmhh diese kleinen quadratischen Dinger sind super schokoladig  und ein Leckerbissen!
Zudem haben sie auch eine sehr einzigartige Konsistenz - oben ganz leicht knusprig, innen weich und super saftig. Nicht nur Kinder lieben sie! Aber auch wir großen Naschkatzen.
Hier hab ich für euch Brownies Rezept, was wirklich jeder hinbekommt.
Bei dem Rezept ist übrigens ein wenig Spielraum, man kann nach dem persönlichen Geschmack vieles so abändern wie man es mag mit Zugabe von Hasselnüssen oder Kirchen usw..
Zutaten:
100g Schokolade Zartbitter
125g Butter
3 Eier
Vanillezucker
100g Mehl
1 Prise Salz
Man kann auch 100g gehackte Nüsse nach Wahl zugeben.
Zubereitung:
Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einem Wasserbad (nicht zu heiß!) langsam unter Rühren schmelzen. Anschließend abkühlen lassen.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Schokolade einrühren. Zum Schluss das Mehl sieben und mit dem Salz vorsichtig unter die Masse heben und nicht mehr zu lange durchrühren.
Nach Belieben die gehackten Nüsse zugeben.
Den Teig in eine kleine gefettete oder mit Backpapier ausgekleidete quadratische Auflaufform geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C – 190°C für 25-30 Minuten im Ofen backen.
Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und in Rechtecke schneiden.
 Brownies werden besonders lecker, wenn man den Teig vor dem Backen zusätzlich mit dunkler Schokolade bestreut.
 Lasst es euch schmecken & habt einen SchokoladigenTag!
Allerliebste Grüße!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen