4/06/2017

Blätterteig-Spargel-Tartes!

Hallo meine Lieben!

Frühlingszeit ist Spargelzeit.
 Eigentlich war ich nie ein großer Spargel-Fan.
Aber mittlerweile liebe ich die grünen Stangen.
Die sind würzig im Geschmack, schnell zubereitet, und so wunderbar vielfältig.
Seit einiger Zeit habe ich beschlossen, saisonal zu kochen.
Es kommt auf dem Tisch alles das was die Mutter Natur, uns so gerade da draußen bietet!
Da wir grade langsam die Spargelsaison haben, hab ich den lustig aussehenden Spargel besorgt,
 und überlegt was ich denn damit anstellen könnte.
Darf ich euch präsentieren: Blätterteig-Spargel-Tartes!
Ihr werdet begeistert sein, wie einfach & schnell es geht!
Zubereitung:
Die Zubereitung ist eigentlich relativ einfach.
Spargel waschen holzige Enden abschneiden, dann in  Salzwasser 5–6 Minuten köcheln, gut abtropfen lassen.
Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.
Blätterteig ausrollen und in kleine Vierecke schneiden.
Den Blätterteig mit der Creme bestreichen, dabei einen kleinen Rand lassen,
Spargel gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Mit Parmesan bestreuen.
Im heißen Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten goldbraun backen. 

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen