6/13/2018

Brownie küsst Erdbeere!

 Hallo meine Lieben!
Heute wird’s hier endlich mal wieder lecker aber so richtig!
Ich liebe Brownies, ich liebe Käsekuchen, ich liebe Erdbeeren.
Wenn man die drei Komponenten zusammenmischt, dann kommt der zumindest für mich ultimative Lieblingskuchen heraus.
Leckere Schokolade vereint sich mit Cheesecake und Erdbeeren- Topping.
Mhhh einfach unwiderstehlich…
Das Rezept ist denkbar einfach und im Handumdrehen gebacken.
Ein Stück Kuchen, eine Tasse Kaffee  und die Welt ist wieder in Ordnung.
Mein Kuchen schmeckt nach Sommer und Schokolade!
Probiert es aus hier gibt es das leckere Rezept!
So kannst du deine Kaffeepause ganz leicht versüßen.


Brownie küsst Erdbeere
Zutaten:
100g Zartbitter Schokolade
150g Butter
3 Eier
180g braunen Zucker
100g Weizenmehl Typ 405
100ml Milch
Quarkmasse:
500g Speisequark Magerstufe 20%
100g Zucker
2 Eier
2 El Speisestärke
1 P. Bourbon Vanille Zucker
Außerdem:
Ca. 300 Erdbeeren
1-2 P. Tortenguss Erdbeere
Backform: ca.23x18
Zubereitung: 
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Schokolade mit Butter zum Schmelzen bringen, verrühren und etwas abkühlen lassen.
Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
Anschließend zusammen mit der geschmolzene Schokolade vermischen.
Das Mehl zu Schokoladenmasse sieben, die Milch hinzufügen und alles gründlich verrühren. Die Masse auf die Backform geben und gleichmäßig verstreichen. Für den Käsekuchenteig Eier trennen. Zuerst Eiweiß steif schlagen. Quark mit Zucker und Vanille Zucker, Eigelb sowie Speisestärke gut verrühren. Eischnee unter die Quarkmasse heben. Die Masse 
gleichmäßig auf dem Brownie-Boden glatt streichen. 
Den Kuchen ca. 40-45 Minuten backen. Abkühlen lassen. 
Für den Belag Erdbeeren vorsichtig waschen und putzen, danach auf den Kuchen verteilen. Mit Tortenguss überziehen. Für ca.1 Stunde kalt stellen. 
Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen