3/20/2018

Bunte Schüssel!


Hallo meine Lieben!
So gern ich auch wirklich nasche, genauso gern esse ich auch gesunde Mahlzeiten ohne Schuldgefühle.
Wie wäre es mit eine Schale voller gesunder Leckereien, und für mich war das der Anfang einer großen Liebesgeschichte.
Die Rede ist von den gerade angesagten Buddha Bowl, weil man die Schüssel so dick und rund füllt wie Buddhas Bauch :)
Absolut köstlich macht Spaß, sieht toll aus und ist mehr als gesund.
Langeweile kommt auch keine auf, da sich frisches Gemüse auch dank verschiedener Soßen und Toppings immer wieder neu kombinieren lässt.
Fröhlicher kann Essen kaum sein! Erlaubt ist, was schmeckt!
Warme und kalte Lebensmittel, Obst und Gemüse, Getreide. 

Sei kreativ mit ein paar Zutaten aus deinem Kühl und Vorratsschrank kannst du ohne großen Aufwand was Leckeres zuzubereiten.
Wie wäre es mit einer Resteverwertung man verwendet einfach die Reste, die man so im Kühlschrank findet und wertet sie so auf.
Mixe deine Bowl selbst nach Lust und Laune mit leckeren Zutaten wie zum Beispiel:
Quinoa, Bulgur, rote Linsen, Reis, Couscous, Glasnudeln, Kichererbsen..
Salat, Rohkost, Sprossen, Baby Mangold.. 
Tomaten, Mais, Süßkartoffeln, Zuckerschoten, Oliven, Avocado, Broccoli..
Nüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, frische Kräuter, Granatapfelkerne, Chiasamen.
Zu jeder Buddha Bowl gehört unbedingt ein Dip oder ein Dressing.
Wie zum Beispiel klassische Essig-Öl-Salz-Pfeffer-Soßen, leichte Joghurt-Dressings mit Kräuter oder Knoblauch, Hummus, Pesto usw..
                        Grundsätzlich benötigt man nicht unbedingt ein Rezept für die bunt gefüllte Schüssel.
Rein darf, was dir gefällt und schmeckt. Hauptsache gesund.
Hier gibt es keine Regeln!
Ich hoffe durch meine Bilder habt ihr paar Inspirationen bekommen.
Lasst es euch schmecken!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen