2/15/2018

Orangen Cupcakes mit frischem grünem Matcha-Frosting!



Hallo meine Lieben!
Na, Lust auf etwas Exotik? Da habe ich heute das Richtige für euch.
Ich liebe es einfach die kleinen Cupcakes zu backen.
Das Ganze geht total fix und man hat im Handumdrehen zwölf kleine Mini-Kuchen.
Perfekt oder?
Die kleinen Küchlein mit Cremehaube sind einfacher zu zaubern als große Sahnetorten und sind mit ihrer niedlichen Größe die perfekte Nascherei für jede Gelegenheit.
Dazu noch ein Hingucker auf jedem Kaffeetisch.
Schnell, lecker & gern auch ein klein wenig kreativ, heute mal eine super Kreation aus Orangen und lecker frischen Matcha Frosting.
Er hat eine intensive, grüne Farbe und einen lieblich süßlichen, leicht herben Geschmack.
Wer auch großer Fan von solchen Kombinationen ist und dann noch Aroma von grünem Tee mag, wird diese Cupcakes jedenfalls lieben.
Ausprobieren lohnt sich!
Orangen Cupcakes mit frischem grünem Matche-Frosting:
Zutaten:
1 Ei Gr.M
170ml Buttermilch
80g sehr weiche Butter
Abrieb von 1 Bio Orange
30 ml frisch gepressten Orangensaft
130g Zucker
230g Mehl Tyl 405
2 Tl Backpulver
1 El Orangenmarmelade
12er Muffinform/oder Muffinförmchen
Frosting:
70g Frischkäse
200g Schlagsahne 30%
2 El Zucker
1 El Matcha Tee Pulver
Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.
Butter und Zucker cremig schlagen das Ei unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Buttermasse rühren.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen (3/4) verteilen, oder du benutzt eine Muffinform, anschließend im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.
Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Schlagsahne mit Zucker steif schlagen.
Frischkäse und Matcha Tee mit dem Mixer glattrühren, die Schlagsahne vorsichtig unterrühren.
Nun die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Cupcakes damit verzieren.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen